Mittwoch, 6. Oktober 2010

Familienzuwachs auf 8 Pfoten

Seit Samstag ist unser komplettes Familienleben auf den Kopf gestellt. Der Grund sind diese beiden Racker:

2 Katzenkinder aus Spanien, die in unserem Tierheim auf Vermittlung warteten.

 Das ist Garfield - okay nicht besonders einfallsreich, ich weiß. Eigentlich sollte er Amigo heißen, aber das hat sich nicht durchgesetzt ;-))

Und diese Katzendame ist Kati. Die Geschwister sind knapp 5 Monate alt und halten uns nun ordentlich auf Trab. In Ruhe nähen? Wo doch der Nähfaden soooo spannend ist! Mit dem Laptop im Internet surfen? Schwierig, wenn Kati sich zum kuscheln auf die Tastatur legt. Zeitung lesen? Doch nicht, wenn sie kuscheln wollen! Und sie wollen viel kuscheln..... Sie machen uns aber sehr viel Spaß !

Und nebenbei versuche ich auch noch zu werkeln. Meine Hexagons sind ein bißchen gewachsen, ich habe inzwischen grünen Stoff  für den Hintergrund. Aber ein überlastetes Erbsgelenk (ja, sowas gibt es, am Handgelenk) tut ein bißchen weh und muss etwas geschont werden. Also geh ich erstmal an die Nähmaschine. Und ein neues Strickprojekt hab ich geplant:
dieser Möbius soll es werden aus diesem Zauberball. Morgen muss ich noch einen lange Rundstricknadel besorgen, dann versuch ich mal mein Glück (wenn die beiden Süßen mich lassen).

Kommentare:

  1. Ooh, sind die süß, die beiden! Und Garfield ist doch okay als Name, so lange er ihm nicht figur- und charaktertechnisch nacheifert ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Die sind aber süß die Beiden. Ich wünsche Dir ganz viel Freude mit ihnen.
    ♥-liche Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöne Überraschung - finde ich klasse, dass ihr direkt zwei Katzen genommen habt. Wenn die lieben Menschen aus dem Haus sind, sind die beiden wenigstens nicht einsam... obwohl, wenn die Mist machen potenziert sich so manches Unheil. Unsere sind jetzt 5 Jahre alt und interessieren sich nur noch füreinander, wenn sie sich kloppen...

    Was bei dir das Handgelenk - ist bei mir die Schulter - aber wir machen doch kaum was schädliches für die Gelenke, oder???

    Mir fällt nix ein, oder ist tippen, nähen, sticken, stricken, filzen oder häkeln nicht gut??? Kann ja gar nicht sein...

    Die Farben des Zauberballes gefallen mir, der Möbius auch - also wenn der dir am Ende nicht gefällt, kennst du einen Abnehmer ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Na da kommt ja Leben in die Bude, ich denke mal die zwei werden die Familie schon auf Trab halten.
    Viel Spaß beim stricken, versuchs wenn die beiden Fellflusen schlafen, es ist bestimmt interessant wenn die Stricknadeln sich bewegen.
    Liebe Grüße aus Duisburg
    Martina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...