Mittwoch, 13. Juli 2011

Krabbeldecke

Seit Montag bin ich wieder Tante und heute durften wir Mama, Papa und  Junior besuchen. Soooo klein und niedlich ist er! Kaum zu glauben, dass die eigenen Kinder auch mal so winzig waren ( heute sind die Großen über 180 cm!). Die Krabbeldecke ist nun verschenkt und ich kann sie hier zeigen:

Sie besteht aus einem kompletten Paneel, lediglich das Bindíng und die Rückseite sind zusätzlich angenäht, das Binding hab ich dafür komplett mit Hand angenäht. Beim quilten hat sich der Stoff etwas verzogen, aber nun sieht es so aus, als läge der Teddy  richtig in der Decke. Sie ist ganz kuschlig mit dickem Vlies gefüttert. Ich hoffe der Zwerg nutzt sie eifrig!

Kommentare:

  1. Hallo Corinna,

    schön, dein Babyquilt. Er wird sicher gut genutzt. Kinder lieben Kuscheldecken. Ich habe diese Woche auch die Nähmaschine hervorgeholt. Eben war ich auf dem Speicher und habe meine Quiltstoffkisten ins Wohnzimmer geschleppt. Ich möchte nun die Rückseite meines Quilts in Angriff nehmen - bis zum Winter will ich ihn fertig auf der Couch haben. Es wird Zeit für ein nächstes Treffen - aber momentan jagt ein Termin den nächsten - und bald geht es in den Urlaub...mal sehen ob wir das vorher noch hinkriegen...
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Total schön!!!! Der Teddy sieht wirklich plastisch aus. Da war die Freude bestimmt groß!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Corinna!
    Erstmal ein dickes Lob diese Krabbeldecke ist der Wahnsinn :). Hast du die nach einer Anleitung gemacht oder aus dem Kopf? Falls es eine Anleitung gibt kannst du mir sagen wo ich die finde? Vielen Danke. Liebe Grüße Nadja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nadja,
    vielen Dank! Die Decke ist kein Zauberwerk, es ist ein komplettes Stoffpanel, nennt sich "Springs- Billy Bear" und ist im Internet noch zu finden ;-) Ich habe nur noch ein Bindung und die Rückseite gemacht.
    Liebe Grüße,
    Coco

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...