Sonntag, 28. August 2011

Von Windmühlen und Grannys

Heute hab ich die letzten Fäden vernäht und hab mein Grannykissen fertig gestellt. So schaut's nun aus:
 und von hinten:


Der Stoff ist aus einem Stoffabo von Kunst und Markt , die Füllung ist ein Granat-Kissen  vom Schweden. Das Kissen musste ich nun flotti fertig machen, da ich bei Bente so einen tollen Link zu einer soooo tollen Decke entdeckt habe. Die Wolle ist bereits unterwegs.... ;-) Bei ihr gibt's übrigens auch ein tolles Tutorial für einen genähten Wollkorb zu sehen!

Und weil ich ja Urlaub habe und nun endlich die Zeit habe, alle möglichen Projekte mal auszuprobieren, hab ich mich an einer Windmühlentasche versucht. Hier die Versuchsversion:
Dieses Muster gab es wohl vor einiger Zeit mal in einer Zeitschrift, die hab ich aber nicht. Aber im WWW findet man ja so einiges und mit ein bißchen nachlesen und nachdenken hat es auch so geklappt. An Stoff hab ich die bereits für's Reini angeschnittene alte Jeans weiter zerlegt sowie eine weitere alte Jeans. Das Futter ist ein alter Kissenbezug. Die Tasche gefällt mir richtig gut und ich bin sicher, da werden noch ein paar folgen. Ist doch ein nettes Mitbringsel anstatt Blumen, oder? Und ausrangierte Jeans hab ich noch zur Genüge.... aber auch andere schöne Stoffe! ;-))

Euch noch einen schönen Sonntag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...