Freitag, 2. September 2011

Für Bücherwürmer

 Ich lese gerne. Die meiste Zeit dafür habe ich im Urlaub. Aber wenn  es draußen wieder ungemütlicher wird,  dann ziehe ich mich auch gerne mit einer leckeren Tasse Tee, einer Kuscheldecke und einem schönen Buch auf meinen Lieblingssessel zurück. Und ja, ich nehme mir dafür auch hin und wieder Zeit! Wer lesen will  braucht Bücher und so stehe ich oftmals in den Bücherläden und stöber durch die Regale auf der Suche nach einem Buch, dass mich fesselt. Ich lese aber auch gerne  Bücher, die mir von anderen empfohlen werden.
Da habe ich wunderbarerweise  heute diesen tollen Leseblog gefunden! Dort werden Bücher auch jenseits der Bestsellerlisten  vorgestellt und besprochen. Schaut mal rein, es lohnt sich! Ich werde mit dort sicher öfter Anregungen für neue Bücher holen.

Und hier ein Buch-Tipp von mir:
  "Das Ticket zum Glück"
von  Brenden Burchard

In diesem Buch geht es um einen jungen Mann, der in einer nicht ganz glücklichen Beziehung lebt. Nach einem Streit verlässt seine Verlobte  Mary die Wohnung. Sie kehrt nicht wieder zurück, stattdessen liegt sie  nach einen Unfall sterbenskrank im Krankenhaus. Sie lässt ihrem Freund einen Umschlag zukommen, in dem eine Einladung in einen Vergnügungspark liegt. Dieser Park ist nach einem tödlichen Unfall vor vielen Jahren geschlossen, doch als er dort ankommt, herrscht reger Betrieb. Am Eingang wird er von Platzwart Henry in Empfang genommen. Gemeinsam gehen sie nun durch den Park, um die Frage zu beantworten, was diese Einladung mit Mary zu tun hat. Doch bald merkt er, dass es nicht um Mary sondern um ihn geht. Er wird in den einzelnen Fahrgeschäften mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Er erlebt prägende Ereignisse seiner Kindheit noch einmal,  trifft seine toten Eltern wieder und erfährt auch, was Mary geprägt hat.

Dieses Buch hat mich zutiefst berührt und ich kann es nur empfehlen!

1 Kommentar:

  1. Ganz lieben Dank für deine Glückwünsche! Ja, ja, die liebe Geburtstagstorte .... war leider geschmacklich nicht der Oberhammer. Aber man kann ja nicht alles haben, wenigstens sah sie schön aus.
    Wünsche dir noch einen tollen Resturlaub! Du warst doch bestimmt sehr fleißig und hast noch viel zu zeigen?!
    Wie war eigentlich das Schniggers-Eis?
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Steffi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...