Sonntag, 12. Januar 2014

Ende der Blogpause/Rückblick 2013

Na, das war ja ein schreibfreudiges Jahr! Was war meiner letzter Post, endlich Urlaub? Okay, das hätte ich noch zwei mal im letzten Jahr schreiben können, aber ich hatte einfach keine Motivation dazu.
Trotzdem hab ich gewerkelt, einen roten  Rüschenschal hab ich vor dem fotografieren schon verschenkt, ich hab Armstulpen (ein Ufo) gestrickt und eine Zackendecke (neu angefangen) angefangen zu häkeln, Fotos folgen später.

Was hab ich noch gemacht? Ich habe einen Teil meiner Ziele 2013 umgesetzt. 1000 Teile sollten das Haus verlassen. Ich hab irgendwann aufgehört zu zählen, aber es werden 1000 gewesen sein. Ein Großteil davon waren Klamotten und Bücher. Klamotten hab ich verschenkt, weggeworfen oder nach der-Stoff-ist-toll-da-mach-ich-was-draus sortiert. Bücher habe ich der gesamten Familie angeboten ("und geb es bitte nicht zurück!"), in den offenen Bücherschrank eines bekannten schwedischen Möbelhaues  gestellt oder - bei ganz alten Schätzchen- die Papiertonne beglückt.
Nach ausführlicher Lektüre dieses grandiosen Buchs  von David Allen habe ich meinen Bürokram von Ordnern auf Classei umgestellt, (und bei der Gelegenheit natürlich gründlich ausgemistet). Von dem System bin ich begeistert, seitdem habe ich an einem Tag am Wochenende meine "Bürostunde" und die Post samt Ablage ist ruck-zuck erledigt.
Die Umstellung war allerdings nicht so ruck-zuck erledigt, ich hab fast 14 Tage dafür gebraucht (aber nicht die ganzen Tage, stundenweise).

Somit fällt mein Rückblick ganz positiv aus, der Ausblick auf 2014 folgt.

Liebe Grüße,
Coco


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...