Dienstag, 14. April 2015

Weitere Crockpot-Versuche

Am Sonntag hab ich mal wieder den Crockpot angeschmissen, diesmal sollte es ein Hackbraten werden. Wurde es auch, aber so richtig zufrieden war ich nicht. Der Plan war gut: ich war den ganzen Tag beschäftigt, habe den Vormittag im Garten gewerkelt und habe das Hochbeet fast für das Frühjahr fertig gemacht ( es fehlen noch ein paar Säcke Erde, ist ganz schön zusammengesackt im letzten Jahr), den Nachmittag brauchte ich, um meine Hände wieder aufzuhübschen, die unter Farbe von Renovierung und Gartenarbeit mächtig gelitten hatten. Also war ein Crockpotrezept die beste Wahl, da kocht das Essen vor sich hin und ich kann mich anderweitig beschäftigen.
Aber der Hackbraten war uns viel zu locker und zu saftig, er schmurgelte ja den halben Tag in der Brühe vor sich her. Schlussendlich wanderte er noch in den Backofen und die Soße hab ich im Topf gemacht, die war sehr lecker!  Im Nachhinein denke ich, ich hätte ihn direkt im Backofen machen sollen. Aber Versuch macht kluch - oder so.
Aber der zweite Versuch hat wunderbar geklappt, ich hab Knuspermüsli gemacht, nach diesem Rezept. Ich hab allerdings nur Haferflocken, Mandeln  und Kokosflocken genommen, den Rest mischen wir frisch dazu.  Soooo lecker! Im Urlaub in Florida hab ich mal so ein ähnliches Müsli gekauft und es danach nie wieder gefunden. Das schmeckt fast genauso. Wir essen es mit viel Obst, selbstgemachtem Joghurt und ein paar Walnüssen. Lecker!
Kann man natürlich auch im Backofen machen.
Ich hab zwar Fotos gemacht, kann die aber vom iPad nicht hochladen. Aber wie Müsli aussieht, wisst ihr ja.:-)

Liebe Grüße, 
Coco

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...