Montag, 14. November 2011

Zurück aus Florida

Diesmal war die Blogpause noch ein bißchen länger, aber  aus gutem Grund. Wir waren nämlich in den Herbstferien in Urlaub und zwar hier:
Eine Woche am Golf von Mexiko, eine Woche in Orlando. Wir hatten wunderschönes Wetter, tolle Unterkünfte in einer schönen Umgebung. In der ersten Woche war hauptsächlich relaxen angesagt, am (hauseigenen) Pool abhängen, kleinere Ausflüge machen, z. B. nach Honeymoon Island/Caladesi Island

Caladesi ist sehr schön, aber
Abends haben wir meist gegrillt oder sind gemütlich Essen gegangen
In einem Lokal gab es auch einen Hinweis an die Eltern (oder an Kinder?)

In der zweiten Woche dann war Orlando angesagt!
Einen Tag waren wir im  "Universal Studio Park", mit tollen neuen Achterbahnen und Mischungen aus Simulator und Achterbahn. Der Knaller war die Simpsonsfahrt, ein knallbunter und rasant schneller Simulator. Nach einem schönen, aber auch anstrengenden Tag dort haben wir einen Ruhetag eingelegt - in einem riesengroßen Outlet! Das war genauso anstrengend wie der Freizeitpark, nur ohne Achterbahnen. Abends hatten wir Füße, Rücken und was sonst noch so weh tun kann! Wir haben den Tag dann sehr gemütlich im hauseigenen Whirlpool mit Wein und Häppchen ausgleiten lassen, seeehr schön!
Dann ging es weiter:
Der nächste Universalpark, "Island of Adventure". Gleich kurz hinter dem Eingang steht die Hulk-Achterbahn. Megagut!!! Es war in ganz Orlando zu merken, dass Nebensaison war und so hatten wir kaum Wartezeiten auf den großen Bahnen und konnten so recht zügig durch die Attraktionen gehen. 2 Achterbahnen später standen wir dann endlich davor:
Hogwarts!
Der gesamt Harry Potter-Bereich ist sensationell gut gemacht. In Hogwarts befindet sich eine Bahn mit 3-D- Effekten. Die Wartezeit dorthin war leider auch recht kurz, denn auch der Wartebereich ist wie im Film, mit sprechenden Bildern, mit Dumbledore, Hermine, Harry und Ron, einer großen Halle, in der es sogar schneite (echter Schnee!). Da hätten wir gerne länger gewartet und  noch mehr geguckt.  Nach dieser Fahrt waren wir allerdings auch alle bedient von Achterbahnen,  nach den kurzen Wartezeiten waren wir in kürzester Zeit auf 4 rasanten Fahrgeschäften. Da hatte der Magen gar nicht die Zeit, wieder an seinen angestammten Platz zurückzukehren ,-)

Am nächsten Tag war wieder Entspannung angesagt und zwar in Disney's Typhoon Lagoon.

Davon aber beim nächsten Mal mehr (und noch ein paar Bilder, wenn's denn nicht langweilt).

Liebe Grüße,
Corinna

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...