Sonntag, 29. Januar 2017

Hocker aufgehübscht, Jeans-Upcycling 1/2107

Seit langer Zeit steht in meinem Nähzimmer ein Holzhocker aus dem schwedischen Möbelhaus. Sehr praktisch, aber nicht sehr sitzfreundlich, weil hart. Ich hab immer ein Sitzkissen drauf gelegt, aber das ist auch eher suboptimal, da es immer rutscht. Bei unserem letzten Besuch in Venlo habe ich solche Hocker gesehen, die eine gepolsterte Sitzfläche mit Jeanspatchwork hatten, soooo schön! Nun, ausrangierte Jeans hab ich genug, die alten losen Sitzkissen ergeben ein prima Polster. Also hab ich losgeschnibbelt: 

zunächst habe ich ein Sitzkissen passend zur Sitzfläche geschnitten....
... dann mit professioneller Hilfe den passenden Stoff rausgesucht ...
.... und  in Crazy Patchwork benäht. Abschließend hab ich noch einen Rand angenäht, eine Kordel zum zusammenziehen eingezogen und fertig.

Vorher hat mir mein Mann noch diese Lochwand angebracht. Jetzt kann ich meine Scheren, Lineale etc. schön greifbar aufhängen und hab den Tisch frei.
 Das nächste Jeansobjekt wartet schon. Wir haben einen schon in die Jahre gekommenen Sitzsack-/würfel, der nun ebenfalls ein Jeanskleidchen bekommen soll. Und die Gartenpolster kommen auch noch dran :-)

Liebe Grüße,
Coco

Donnerstag, 26. Januar 2017

Alle Jahre wieder... meine kreative To-Do-Liste für 2017

Gestern habe ich mal meine alten Blogbeiträge durchforstet und habe festgestellt, dass mich ein Thema verfolgt: Ufo's und zuviel Material. Bereits 2014 hatte ich mir zum Ziel gesetzt, meine Ufos abzubauen. ein paar hab ich auch geschafft, aber ich kann ja neue Ufos's produzieren 😊.
Da ich auch gerade mit meinem Nähzimmer umgezogen bin, habe ich auch einiges wieder "entdeckt". Also setze ich mir -mal wieder- das Ziel, dieses Jahr einige davon abzubauen und möglichst keine neuen anzuhäufen. Damit ich im Dezember noch weiß, was ich mir im Januar vorgenommen habe, schreibe ich das hier auf. Die Reihenfolge ist dabei zufällig.
  1. Ich möchte in jedem Monat ein Teil für die Weihnachtsgeschenkekiste fertig machen. Weihnachten kommt jedes Jahr so plötzlich, dieses Jahr möchte ich entspannt in die Adventszeit gehen. Wir machen keine großen Geschenke, aber ein paar Kleinigkeiten möchte ich doch machen. Was es wird, entscheide ich im Laufe des Jahres. Es kann gestrickt, gehäkelt, genäht, geplottet sein. Kuschelsocken, Leseknochen, mal schauen, was mir so einfällt. Für den Januar bin ich schon fast fertig.
  2. Meine Blumenwiese soll dieses Jahr fertig werden. Das Blumenteil ist fertig, jetzt fehlen noch die grünen Randhexagons und der gesamte Rand.
  3. Eine Else soll entstehen, ein kuschelweicher mattlila Stoff liegt schon hier,
  4. eine vor zwei Jahren angefangene Wasserwirbeljacke nach Annette Danielsen werde ich weiterstricken. Ob die dieses Jahr fertig wird? Ich weiß es nicht. Ich bin mir noch nicht sicher, ob mir die Farbe noch gefällt. Deswegen liegt sie auch noch..... wenn sie mir gar nicht gefällt, verschenke ich die Wolle, sonst geht sie noch in die Erbmasse über :-)
  5. und natürlich der Quilt-Along 6 Köpfe- 12 Blöcke.
Dann liegen noch ein paar andere Sachen hier - ein angefangener Schal aus Nerzwolle, ein fast fertiger Rock, den ich noch nicht fertig genäht habe, weil ich abnehmen wollte. Das war eine gute Idee, denn er ist inzwischen viel zu groß. Aber ich bin noch nicht am Ziel, der muss noch ein bisschen warten. 
Und dann hab ich ja noch so viele Stoffreste, die mal verarbeitet werden müssten. Bei Schnucksetippel habe ich so schöne Crazy Patchwork-Blöcke gesehen, das gefällt mir sehr gut, das möchte ich auch gerne umsetzen. Da werde ich also immer wieder mal ein Blöckchen nähen. Vielleicht probiere ich ja damit auch mal Quilt-as-you-go aus.
Blumenwiese mit Helfer
 angefangene Wasserwirbeljacke

Jetzt setz ich mich in meinen gemütlichen Ohrensessel und klapper ein bisschen mit den Nadeln. Der Januar ist ja bald vorbei, ein Stündchen brauch ich noch fürs erste Geschenk in der Weihnachtskiste :-)

Liebe Grüße,
Coco


Sonntag, 15. Januar 2017

entstauben...wegen 6 Köpfe- 12 Blöcke; Januar

....puuuuust..... erstmal den Staub wegpusten..... mein Blog ist ja arg verwaist. Schuld daran ist Facebook und ein vergessenes Passwort :-).
Aber eine Aktion hat mich jetzt dazu gebracht, doch wieder zu bloggen, der Quilt-Along 6 Köpfe- 12 Blöcke . 6 Mädels haben sich viel Arbeit gemacht und stellen abwechselnd ein Jahr lang  jeden Monat ein Block vor, so dass am Jahresende ein Quilt entstanden sein wird. Dazu gibt es ganz viele Infos über Stoffauswahl, Zubehör und ein bisschen Geschichte zu den Mustern.

Ursprünglich wollte ich keinen neuen Stoff kaufen, schließlich bietet der Vorrat so einiges. Vor Jahren hatte ich mal ein Stoffabo, jeden Monat gab es einige Patchworkstoffe,  immer Überraschungen. Aber wie das so ist, nichts gefällt. Was habe ich daraus gelernt? Überraschungen dieser Art sind nichts für mich. Also musste neuer Stoff her. Nach einigen Tagen suchen hab ich dann "meinen" Stoff gefunden.
Alles Stoffe aus der Serie "Long Island" von Gütermann, sie gefallen mir sehr gut und passen perfekt ins Wohnzimmer. Ob es am Ende so ganz unbunt bleibt weiß ich noch nicht. Im Moment sieht die Planung so aus, dass die Verbindungsstreifen blau werden, evtl. gesellt sich noch die ein oder andere Farbe aus der Serie dazu.
Der erste Block heißt Rolling Stone und hier ist meiner

Es hat Spaß gemacht und ich freue mich schon auf den Feburar!
Wer mehr Rolling Stones sehen möchte, bei Lalala-Patchwork sind ganz viele tolle Blöcke zu bewundern und ich schicke meinen jetzt auch dorthin.

Liebe Grüße,
Coco
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...