Montag, 31. August 2009

Stoffausbeute

Zunächste noch eine Zoo-Impression. Habt ihr schon mal so einen Vogel gesehen? Toll, oder?



Nun zu meiner Ausbeute vom Stoffmarkt. Und bevor ich die Bilder zeige, hier eine Richtigstellung: nicht ICH kam schwer bepackt nach Hause, sondern mein Mann! ;-))

Jetzt aber die Bilder, zuerst die Walkstoffe für 2 Jacken und eine Weste. Schnittmuster habe ich auch gekauft, aber die Bilder taugen nicht zur Fotografie. Das bunte , unten rechts in der Ecke ist ein (selbstgenähtes) T-Shirt, das hatte ich beim einkaufen an. Sieht man das? ;-))




Hier Töchterchens Auswahl für die Lesehilfe. Beim Band hatte ich nur den gelben Stoff dabei und konnte mich nicht für eine Farbe entscheiden, daher hab ich beide genommen, sind Blümchen drauf, kann man auf dem Bild nicht so recht erkennen. Zuerst war ich für orange, jetzt würde ich eher das weiße Band nehmen.



Und noch die Jerseys für 2 Shirts oder Tuniken, mal schauen, welches schöne Schnittmuster mir in die Hände fällt. Beide Stoffe sind recht ähnlich, da werden wohl verschiedene Schnittmuster her müssen. Der Coupon kostete pro Stück nur 5 €, da musste ich zugreifen.

Sonntag, 30. August 2009

Zooinspirationen, Stoffmarkt und Perlen

Gestern haben wir einen Ausflug in den Wuppertaler Zoo gemacht. So ein Zoobesuch ist unglaublich inspirierend! Was die Natur an Mustern und Farben sowie deren Kominationen vorgibt ist wunderschön. Die Felle der Raubkatzen, die Gefieder der exotischen Vögel, einfach klasse! Das Fell eines Okapi hat mich am meisten beeindruckt, Zebrastreifen mit dunkelbraun kombiniert. Als das Okapi geschaffen wurde, hatte der liebe Gott eindeutig seinen kreativen Tag ;-)) Bei diesem Ausflug haben sich viele neue Perlideen in meinem Hirnkasterl festgesetzt, und ich hatte natürlich kein Notizheft dabei. In Zukunft: nur noch mit Schreibzeug aus dem Haus gehen!
Heute war holländischer Stoffmarkt in Opladen, ich bin schwer bepackt zurück gekehrt. Tolle Walkstoffe für Jacken und Westen, Jerseys für 2 T-Shirts oder Tuniken, Stoff für mindestens eine Lesehilfe (ähnlich einer Leselotte) für meine Tochter in den Wunschfarben gelb und pink. Bevor ich daran kann, musste ich aber erstmal ein Ufo fertig machen. Auch hier war ich entfernt im Tierreich unterwegs, aus einem (!) Ikeastoff entstand diese Tasche

"Julie meets Afrika"




Mit Gebamsel natürlich!
Und noch ein, zwei ältere Perlen, hier schwarz mit SIS und elfenbein, soll zum Anhänger verarbeitet werden
sowie eine Perle für meine Freundin, "mach mir mal was Schönes in rot und rosa für an meinen Halsreif". Okay, hier ist was in rosa und rot, wird auch noch zum Anhänger verarbeitet, einmal von vorne:
.... und von der anderen Seite.

Montag, 24. August 2009

Zum Wochenbeginn

.... wünsche ich euch allen einen guten Start in die Woche.


Gestern hab ich ein bißchen geperlt, davon später mehr.

Samstag, 15. August 2009

Entspannung und neue Perlen

Wir hatten ein paar Tage Entspannung an der holländischen Nordseeküste bei schönem Wetter und netter Gesellschaft. Völlig back to the roots im Zelt, war schon ein Erlebnis. Unsere Freunde hatten einen Wohnwagen dabei, daher war es okay mit dem Zelt. Unsere Kurze hatte mächtig viel Spaß beim Seesterne sammeln und Krabben beobachten. Solche Kurztrips sollte man viel öfters machen!
Dann habe ich einen "Anrauntzer" bekommen: "Schönen Blog hast du, ich seh Nähereien und Kochrezepte, aber wo sind die Perlen?!?!?" Okay, hier kommen wieder ein paar Perlen, zunächst ein bestellter Taschenanhänger:
... und ein bestellter Handyanhänger:

In Kürze folgen noch ein bis zwei Ketten, dann müsste ich noch ein paar Geschenkperlen machen, der Taschenanhänger wurde gleich nochmal geordert und dann sollte ich langsam mit der Winterproduktion beginnen. Nächstes Wochenende geht es nach Lauscha zu den Perlendesigntagen, übernächstes Wochenende ist Stoffmarkt in Opladen. Es wird also nicht langweilig!


Mittwoch, 5. August 2009

Überraschung!!!!!!

Gestern hat mein Mann mich mit einem dicken Umschlag überrascht, drin war dies kleine Büchlein:

Wir fahren ein Wochenende nach Paris! Und neben bummeln, Flohmärkten besuchen und besichtigen (als würde das nicht schon reichen!), es gibt auch noch Abendunterhaltung:

Eintrittskarten für ein Konzert von Jimmy Buffett! Den werden die meisten vermutlich gar nicht kennen. Wir kennen ihn aus unseren Amerika-Urlauben, in Florida ist er so bekannt wie in Köln die Höhner. Er macht eine Mischung aus Karibik und Countrymusik, was uns sehr gut gefällt. Wenn ich die Musik höre, kommt immer gleich Urlaubsstimmung auf.....
Toll, oder?


Damit ihr wißt, wovon ich rede, hier ein kleines Video:


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...