Donnerstag, 31. Dezember 2009

Gedanken zum Jahreswechsel

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Glück und Gesundheit für 2010!



Der letzte Tag im Jahr hat für mich immer eine ganz besondere Athmosphäre. Alles Wichtige ist erledigt und ich genieße nach den Feiertagen endlich die Ruhe, die ich in diesem Jahr kaum hatte und lasse in Gedanken das letzte Jahr nochmal vorbeiziehen. Was waren die Highlights, was die Ereignisse, auf die ich lieber verzichtet hätte, woran erinnere ich mich besonders?
Im Großen und Ganzen war es ein Jahr ohne große, einschneidende Veränderungen für uns. Meine persönlichen Highlights dieses Jahr war sicher unser Parisausflug und der Corina-Workshop (der ist ja auch noch in ganz frischer Erinnerung). Im privaten Umfeld gab es die ein oder andere Begebenheit, auf die ich gerne verzichtet hätte. Michael Jackson ist tot, auch das bleibt in meiner Erinnerung.

Und wie wird das Jahr 2010, habe ich "gute Vorsätze"? In den letzten Jahren hatte ich immer wieder gute Vorsätze, aber selten habe ich wirklich mal einen umsetzen können. Aber das sollte mich ja nicht davon abhalten, zumindest den guten Willen zu zeigen ;-))

Also hier meine Vorsätze:

1. Nicht so viel vornehmen. Dabei setze ich mich selber unter Druck.
2. Weiter an der Gesundheit arbeiten, dazu gehört auch der Abschied von mehreren Zentimetern Hüftgold ;-)

Ein, zwei andere Vorsätze gibt es noch, aber die sind privater Natur und gehören nicht in meinen Blog ;-)

Tschüss bis 2010!

Donnerstag, 24. Dezember 2009

Fröhliche Weihnachten

und ein paar entspannte Tage wünsche ich euch allen! Und weil ich nicht so schön singen kann, lasse ich das Alan Jackson machen:

Freitag, 18. Dezember 2009

Kurs bei Corina Tettinger

Am Wochenende war es endlich soweit: mein erster Kurs "Masterclass, beyond the beginnings" fürs Perlendrehen (wenn mal mal von meinem Anfängerkürslein absieht), und das mit Corina!
Ich bin also früh aufgestanden, um nur ja nicht zu spät in Leende bei Miriam zu sein, wo der Kurs stattfand. Leider hab ich in Roermond die falsche Autobahnauffahrt genommen und hab mir noch ein bißchen Holland angeguckt. ;-)
So kam ich leider mit einer ziemlichen Verspätung an. Aber der Kurs hatte gerade eben erst begonnen, so hab ich nichts verpasst.
Der ganze Kurs war straff organisiert, Corina hatte einen genauen Ablauf. Wir, das war eine ganz bunte Truppe aus Schwedinnen, einer Litauerin, Holländerinnen, einer Amerikanerin, eine Schottin und ich als einzige Deutsche, haben Corina gebannt auf die Finger geschaut, ehe wir dann üben durften. Dabei hat dann Corina uns auf die Finger geschaut und viele Tipps gegeben.
Wir haben Basics geübt: Stringer ziehen, runde Perlen drehen, Dots setzen und manipulieren, Überfänge, Twisties, Stringermalereien. Klingt alles ganz einfach und das kann ich doch sowieso - eben nicht oder eben nicht gut. Wir haben unzählige Tipps und Tricks bekommen wie es besser geht, haben unermüdlich geschaut und mitgeschrieben. So kommt es auch, dass ich kein einziges Foto gemacht habe!
Mittendrin lief, lag und kuschelte natürlich immer Bonzo, Corinas Chihuahua. Putzig, der Kleine. Und dankbar für jeden, der ihm ein Kuschelplätzchen gewährt. ;-)
Corina ist unglaublich nett, erklärt ausführlich und geht auf jede Frage ein. Und Miriam ist eine wunderbare Gastgeberin, die ein traumhaftes Atelier hat und uns mittags lecker bekocht hat. Ihre "Mustardsoup" ist trotz meiner anfänglichen Skepsis sowas von lecker, da brauch ich noch das Rezept von ;-))

Am Sonntag abend bin ich dann vollgepackt mit neuen Eindrücken und neuem Wissen ziemlich geschafft nach Hause gefahren.

Es war ein anstrengendes, aber wunderbares Wochenende, von dem ich sicher noch lange profitieren werde. Und vielleicht treff ich Corina ja auch irgendwann mal wieder. Mich würde es riesig freuen!

Samstag, 5. Dezember 2009

Perlentreff in Dormagen und Nähereien

Hallöle,

am Mittwoch war es wieder soweit, wir haben wieder ein Dormagen-Treffen gemacht. Nach vielen kurzfristigen Absagen befürchtete ich schon ein Abendessen zu zweit, aber ich wurde angenehm überrascht, wir waren schließlich elf perlverrückte Hühner! Neben vielen bekannten Gesichtern - Gabi (Fatamorgana), Christel (Stinchen), Gisela (Füchschen), Karin (Kunstquelle), Anke (gfrechdachs), Anita (Perlina) und Verena (Rauperle) waren auch neue Gesichter da, zum eine Ulrike (Magicmarble), dann eine nette blonde Perlie mit Zöpfen, deren Namen ich leider vergessen habe (sorry) und Vanessa. Wie immer gab es viel zu begutachten und zu quatschen. Es wurden wieder Perlrezepte ausgetauscht und auch gewichtelt. Beim Thema "Wichteln" kam dann von Vanessa " Ich bin doch Anfängerin und hab nichts besonderes, da mach ich besser nicht mit." Solche Tiefstapelung ist mir allerdings lange nicht untergekommen! Wollt ihr mal Anfängerperlen sehen?
So sehen die aus (mit freundlicher Genehmigung von Vanessa darf ich die Anfängerperlen hier zeigen):

Ein traumhafter Frosch mit Kugel

Diese Katze hat für regelrechten Aufruhr unter den Perlies gesorgt, Gisela hat sie letztlich erobern können ;-))

Und ein Traumteil für alle an Spinnenphobie leidenden:


Diese Perlen sind doch wohl der Hammer, oder? Wir konnten Vanessa überreden doch mitzuwichteln und Ulrike durfte sich über einen allerliebsten Pilz mit Käfer freuen.

Hier nun ein paar Wichtelgeschenke, die ich allerdings nicht mehr zuordnen kann:








Und hier kommt mein Wichtelgeschenk, dass ich von Anke bekommen habe. Sie ist wunderschön und ganz genau in meinen Farben. Nochmals vielen Dank liebe Anke!


Ja, und dann hab ich letzte Woche einen Patchworkkurs gemacht. Auf der Suche nach einem geeigneten Kurs bin ich auf Sandra gestossen, die einen kleinen, aber gut sortierten Patchworkladen in Köln-Nippes hat. Bei ihr habe ich in 3 Stunden in die Welt des Patchwork hineingeschnuppert und habe mir einige Grundkenntnisse beibringen lassen. Dabei ist dieses gemütliche Kissen entstanden:


Es war ein sehr netter und informativer Nachmittag. Und das Kissen war sicherlich nicht mein einziger Ausflug in die Patchwork-Welt.
By the way: hat einer einen guten Tipp, wo man eine große Tüte Zeit her bekommt? Vielleicht sollte ich den nächsten Kurs in Zeitmanagment machen. ;-)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...