Montag, 24. Dezember 2012

Frohe Weihnachten

Merry Christmas, 
Feliz Navidad, 
Prettige Kerstdage,
Mele Kalikimaka,
God Jul,
Joyeux Noël!

Wie auch immer: ich wünsche euch frohe Weihnachten!
Und ich wünsche euch, dass eure Wunschzettel etwas genauer gelesen wurden....



Liebe Grüße,
Coco

Mittwoch, 14. November 2012

Gedanken zur Zeit und Verlosung bei Grete vom Ländle

Huhu,

nach langer Pause geb ich mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Wir waren in Urlaub, ich hab einen neuen Job mit höherer Arbeitszeit, da bleib nicht viel Zeit zum bloggen. Und irgendwie fehlte mir auch die rechte Lust dazu... Ich hab mich in den letzten Wochen in Gedanken viel mit meinen Hobbys beschäftigt, aber auch mit der mir immer fehlenden Zeit. Familie, Arbeit, Haushalt, Hobbys, bloggen, alles braucht seine Zeit. So denke ich sehr darüber nach, was mir wirklich Spaß macht und wofür ich meine spärliche Freizeit nutzen möchte. Alles geht jedenfalls nicht! Aber dazu vielleicht später mehr.

Die Verlosung dieser Schönheit wollte ich euch aber zeigen:

sie läuft noch bis zum 25.11.bei Grete vom Ländle

Jetzt freu ich mich auf den Feierabend und auf ein schönes Wochenende mit vielen lieben Perlenmädels!

Liebe Grüße,
Corinna

Sonntag, 16. September 2012

Adventskalender oder Weihnachten kommt immer so plötzlich

Hallöle,

draußen ist noch allerschönster Spätsommer (ich liebe diese Jahreszeit!) und ich bin schon wieder in Weihnachtsvorbereitungen! Das ist für mich ja gewöhnlich völlig untypisch, ich bin normalerweise froh, wenn der Adventskranz überhaupt pünktlich auf den Tisch kommt. In diesem Fall hab ich wieder  probegestickt, diesmal ist es ein Adventskalender von Frau Grete.
Er besteht aus 24 Säckchen, die komplett im Rahmen gestickt werden (ITH). Die Datei ist für Stickrahmen ab 13x18 cm geeignet. Dadurch sind die Säckchen auch groß genug, so dass mehr als ein Gummibärchen hineinpasst ;-)



Geschlossen werden die Säckchen mit einem Bändchen, das auch gleich mit angestickt wird. Mit kleinen Klammern kann man sie an einer Leine/Kordel aufhängen. Ich werde wahrscheinlich kleine Ringe an der Rückseite anbringen, dann kann ich sie an einen Ast hängen. Wir haben gerade unseren Korkenzieherhaselbusch zurückgeschnitten, da sind tolle Äste bei. Oder ich leg sie - weil die Zeit mal doch wieder nicht reichte -  gefüllt in eine schöne Glasschale hinein.

Nun hab ich aber erstmal genug von Weihnachten, kalt wird's noch früh genug! 
Neben der bereits halb zugeschnittenen und angestickten Urshult brauche ich jetzt noch eine schöne Hülle für meinen neuen Kindle. Mal schauen, was ich da mache. Wird wohl was aus Filz und Jeans werden, ein paar schöne Stickdateien hab ich auch schon gefunden. ;-)

Liebe Grüße,
Coco


Mittwoch, 12. September 2012

Drachenstickereien

In den letzten Wochen/Tagen hab ich gestrickt, gestickt, gekocht - aber nicht gebloggt. Irgendwie fehlt mir immer 'ne Ecke Zeit! Ich hab mein schönes Wollrauschtuch fertig, aber irgendwo hat sich ein Fehler eingeschlichen, eine Seite ist viel länger als die andere! Da muss ich wohl ein Stück aufribbeln *grmpf* Aber davon abgesehen ist es toll ;-)

Gestickt hab ich auch, diesmal waren es Schürzen, die ich mit Namen und einem Grillmotiv besticken sollte.
So sieht das dann aus:

und hier alle vier


Ich hab dabei so ziemlich jeden Fehler ausprobiert: einmal hab ich das Band der Schürze mit festgestickt (also wieder auftrennen), dann hab ich die Schürze falsch herum eingespannt und fing an auf dem Kopf zu sticken (also wieder auftrennen) dann hab ich statt "weiter" auf Edit gedrückt. Das sollte man gar nicht niemals überhaupt nicht machen, wenn die Datei schon 3/4 gestickt ist! Gibt es bei der Janome 350 c einen Zurückknopf? Ich hab ihn jedenfalls nicht gefunden und hab dann rumgefummelt, um den Rest der Stickdatei passend zum bereits gestickten Teil hinzukriegen (s. großes Bild). Einmal hab ich's hingekriegt, ein zweites Mal (jahaa, ich hab 2x denselben Fehler gemacht) durfte ich alles wieder ...s.o., weil nichts mehr gepasst hat. Das war nicht lustig!
Zu guter Letzt hab ich's aber hinbekommen und das Ergebnis gefiel dann auch den Auftraggebern.

Ja und dann hab ich wieder getestet, die Bilder folgen noch. Eine Urshult muss ich auch noch nähen, ist ein Geburtstagswunsch. Da muss ich mal in den Jeansvorräten kramen gehen, eine Stickdatei hab ich schon ausgesucht. Lieblingstochter hat sich eine neue Tagesdecke gewünscht, pink geht nun gar nicht mehr. Also, Langeweile kommt nicht auf!

Liebe Grüße,
Coco


Samstag, 1. September 2012

ITH-Baumler Frosty

Bei mir ist schon wieder Winter! So früh hab ich noch nie mit dem Weihnachtsvorbereitungen angefangen ;-) Ich durfte mal wieder  probesticken, diesmal waren es ITH -Baumler in Herz- und Sternenform.

Die Datei enthält verschiedene Herzen  und Sterne sowie 2 Stickdateien, einmal den Schriftzug und einmal den Pinguin. Sie werden (bis auf die Wendenaht) komplett im Rahmen gestickt und sind schnell gemacht: So ein Herz ist in wenigen Minuten fertig. Mit nicht so weihnachtlichen Stoffen und ohne Schriftzug sind die Herzen ganzjahrstauglich. Zu bekommen ist die Datei seit gestern bei Frau Grete .

Das Wetter schlägt ja nun langsam auf Herbst um, was mir ja immer besonders gut gefällt. Und ich hab schon so eine schöne passende Datei hier liegen, mal schauen, ob ich sie am Wochenende sticken kann. Vor dem Vergnügen steht allerdings noch Arbeit an - ich muss noch dringend 2 Fensterrahmen abschleifen und neu streichen.....

Euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße, 
 Corinna

Montag, 20. August 2012

Winterzeit bei 30°C und eine Urshult

Huhu,

ich durfte mal wieder zur Probe sticken, diesmal waren es MugRugs "Winterzeit" von Frau Grete.



Diese schöne ITH-Datei gibt es seit heute bei Frau Grete. Sie besteht aus 6 verschiedenen Motiven, darunter ein Pilz, ein Handschuh und oben gezeigte. Ich finde, das ist ein schönes Mitbringsel, wenn man in der Adventszeit eingeladen ist. Ein paar selbstgebackene Kekse und/oder eine Tasse dabei, hält länger als ein Blumenstrauß.

Schon etwas länger fertig aber sofort aus meinem Fotokreis entschwunden (Richtung Teeniezimmer) ist meine erste und bestimmt nicht letzte Urshult. Ein ziemlich blöder ungewöhnlicher Name für eine schöne Tasche. Hier wurde mal wieder eine Jeans vor dem Altkleidercontainer gerettet


Stickdatei Long Island von Ginihouse

Diese Tasche hat 2 Klappen, die man in beide Richtungen umklappen kann, so dass die Tasche 2 Gesichter hat. Sie hat auch eine tolle Größe, es passt ordentlich was rein, ohne gleich ein Koffer zu sein. Ich werde wohl noch eine nähen müssen, wenn ich auch eine haben will ;-)) In das nächste Exemplar werde ich aber einen Reißverschluss einnähen, so ist sie mir zu offen. In diese habe ich kurzerhand noch Klettband eingenäht.

So, nun verzieh ich mich zu einem Sundowner an den Pool!

Liebe Grüße,
Corinna





Dienstag, 24. Juli 2012

Neuer Blog, Gesticktes und eine Buchempfehlung

Huhu,
da ich immer wieder höre, dass es Menschen gibt, die mit ihrem Thermomix nichts kochen, hab ich einen neuen Blog gestartet. Hier berichte ich, was ich so das Jahr über mit meinem Mixi koche. Wer schauen mag klickt hier.

Dann hab ich ein bisschen gewerkelt, diese Stickerei auf einer Schürze ist entstanden:


Der Schal ist fertig, aber noch nicht endgültig vernäht und gespannt und mit dem Wollrauschtuch hab ich angefangen. Davon bin ich ja sowas von begeistert, so kuschlig und schnell gestrickt!



Ja, und da ich Urlaub habe, hab ich auch Zeit zum lesen. Sehr gerne habe ich dieses Buch von Susanne Klingner gelesen

Auf sehr launige Weise erzählt sie von ihrem Versuch, ein Jahr lang alles, was sie selber  machen kann eben auch zu machen. Dabei beschreibt sie Misserfolge (Brotteig von Heizung kratzen) genauso wie Erfolge wie das selbstgeschneidertes kleine Schwarze. Ich habe es in kurzer Zeit durchgelesen und werde den ein oder andern Tipp von ihr ausprobieren (no knead bread). Eine absolute Leseempfehlung für alle Selbermacher!


So, und nun genieße ich noch ein bisschen den Sommer!

Liebe Grüße,
Corinna




Montag, 9. Juli 2012

Endlich Urlaub!!!!

Ferienbeginn in NRW und ich habe zusammen mit dem Kind Teenie endlich 3 Wochen frei! Endlich Zeit mal das zu tun, was das ganze Jahr über liegen bleibt. In meinem Fall wartet ein Fenster noch darauf, gestrichen zu werden, die Pergola verträgt auch einen neuen Anstrich und mein Lieblingsgartenstuhl braucht eine neue Ölung (nein, nicht die letzte!).
Und endlich Zeit für's Kreative! Ich hab so schöne Stickdateien, die ich ausprobieren möchte, mein Schal soll fertig werden (das ist auch realistisch, es fehlt nur noch ein Farbsatz) und, und, und. Hier liegen noch Bücher, Wolle, Glas, Stoff, mir sollte also nicht langweilig werden. Vielleicht schaff ich ja sogar meine erste Joana, der Schnitt ist zumindest schon mal ausgedruckt.
Aber ich lass es langsam angehen, heute ist erstmal shoppen angesagt, als Belohnung für das tolle Zeugnis vom Tochterkind ; -))

Liebe Grüße,
Corinna

Donnerstag, 7. Juni 2012

Feiertagsstickereien

So ein Feiertag zwischendurch hat doch was Gutes! So konnte ich heute neben meinem Hausfrauenpflichten auch ein angefangenes Kissen fertig stellen. Da es ein Test sein sollte, hab ich einen uralten Kopfkissenbezug hervorgekramt. Der Stoff ist schon ein bisschen abgekuschelt,  so dass er sich  etwas zusammen gezogen hat.


Trotzdem gefällt es mir richtig gut. Und nicht nur mir, das Kissen wurde sofort von der besten Tochter von allen beschlagnahmt und ziert nun ein Teenie-Bett ;-).

Am Schal hab ich auch noch ein wenig gestrickt, die Hälfte ist bald geschafft. Bilder davon folgen später.


Liebe Grüße,
Corinna 

Sonntag, 3. Juni 2012

Igelstickereien

Huhu,
so ein Regentag hat doch auch was Gutes. So kann ich doch endlich mal wieder an die Nähmaschine. Bei schönem Wetter sitze ich lieber im Garten (wenn ich denn mal Zeit zum sitzen habe).
Letzte Woche durfte ich für Karin Butterbrodt eine Stickdatei testen. Und heute konnte ich meine Tests verarbeiten

Stickdatei von sticken4you

Der große Igel ist appliziert, die kleinen komplett gestickt. Leider hat Karin (noch) keinen Internetshop, aber hier eine Seite.

Schon vor einigen Tagen kam diese schöne Lieferung hier an:
Die bunte Wolle wird bereits zu diesem Schal verarbeitet , grau, schwarz und schwarz-weiß soll meine Herbsturlaubsbeschäftigung werden, und zwar dieser Schal.
Bleibt noch die grüne Wolle (Kid-Silk und Alpaka), daraus soll ein Rüschenschal  à la Wollrausch werden. Damit bin ich für dieses Jahr stricktechnisch versorgt ;-))

Liebe Grüße,
Corinna

Montag, 14. Mai 2012

Nach langer Zeit mal wieder bloggen...

Mein Gott, die Zeit rast mal wieder! Jetzt wird's aber mal wieder Zeit, ein paar neue Sachen zu zeigen.
Meine Stickmaschine war durchaus beschäftigt in den letzten Wochen. Tochterkind wollte eine neue Tasche für die Schule haben, Ranzen sind langsam out. ;-) Okay, die Tasche war schnell besorgt, aber so einfach nur schwarz war sie langweilig. Also sollte was drauf gestickt werden. Aber was?  Der deutsche Stickdateienmarkt hat ja viele schöne Sachen, aber bei einer 12jährigen kommen Elfen, Pilzlein oder Eulen gerade gar nicht gut an. In USA gibt es da mehr Auswahl. Ich fand dieses hier sehr schön:


Ja eben, ICH fand das sehr schön.  Fand bei meiner Tochter aber wenig Anklang.... nun wird dieses Probestück zu einer Einkaufstasche verarbeitet, MIR gefällt's ja!
Okay, weitersuchen war angesagt und zu guter Letzt haben wir auch was Passendes gefunden:

Datei von Sew Dreams
Damit war die erste Tasche versorgt, aber ich brauch ja auch eine! Hier also mein Exemplar:
Und weil sie mir so ein bißchen zu "nackig" ist, hab ich schonmal einen weiteren Schmetterling gestickt, der mit ein paar passenden Perlen zum Taschenbaumler verarbeitet werden soll

Seit ich wieder nähe und jetzt auch sticke, schaue ich bei jedem Kleidungsstück, was eigentlich für die Altkleidersammlung gedacht ist, genau hin, ob ich's nicht doch noch irgendwie verwurschteln kann. So lag in meinem das-könnte-man-nochmal-brauchen Stapel auch dieses Shirt:
Ja, so sehen Fettflecken aus! Gehen leider trotz intensiven Waschens nicht mehr raus. Da ich ja ohnehin mal ausprobieren wollte, wie es sich auf Jersey sticken lässt, sollte es also nun verschönert werden. Also hab ich nach Auswahl einer Stickdatei Stickvlies und Sprühkleber zurecht gestellt, ein altes Kindersweatshirt zum Applikationsstoff erklärt und habe meinen Stickrahmen vorbereitet. Bei Beginn des Stickens war ich hellauf begeistert, es klappte super, der Stoff verzog sich nicht, das Muster lag schön über den Flecken...... bis ich bemerkte, dass ich vergessen hatte, die Datei umzudrehen, so dass ich sie nun lustig auf dem Kopf aufstickte! *grmpf* Also musste mein liebster Helfer herhalten. Mit spitzer Schere und Nahttrenner hab ich versucht, das bereits gestickte wieder zu entfernen. Ja, es ist mir gelungen- allerdings mit einigen Löchern. Okay, Shirt war nun eh hin, also hab ich's trotzdem zum üben nochmal richtig herum probiert:

Stickdatei Sweatlyrics von bunte Nadel

Die Flecken sind nicht ganz verdeckt, über die Löcher hab ich noch ein paar Sternchen gestickt. Für zu Hause ist's okay! Die Datei gefällt mir richtig gut, da werd ich noch mehr mit besticken! Und damit ich mir nicht noch mehr Shirts beim kochen versemmel, hab ich nun eine Schürze bestickt. Bilder davon folgen später!

Liebe Grüße,
Corinna




Sonntag, 25. März 2012

Nach langer Zeit mal wieder Perlen

Vor 2 Jahren hat mich ein Pfarrer gebeten, für eine seiner Gruppen ein paar Schlüsselanhänger zu machen. Nun rief er mich wieder an und bat mich erneut um einige Schlüsselanhänger. Da ich ja nun ewig nicht am Brenner war, wollte ich schon absagen. Ich hab ja schon so lange nichts mehr gemacht, krieg ich überhaupt noch eine runde Perle hin, eigentlich überlege ich ja auch alles zu verkaufen..... so ging es durch meinen Kopf. Aber so ganz konnte ich mich bisher nicht dazu durchringen die Perlsachen wegzugeben und so hab ich (nicht ganz ungerne) zugesagt.
Entstanden sind diese Kleinigkeiten:


Und nochmal ein paar im Detail


Es sind keine Perlen-Kunstwerke aber nach der langen Perlenabstinenz war ich doch froh, zumindest nicht alles verlernt zu haben. Okay, 2 kleine Brandwunden hab ich behalten und war wieder sehr dankbar über meine Aloe, die ersten Perlen wanderten zu früh in den Ofen und sind nun auf einer Seite
 etwas platt und der erste Klarglasüberzug war nicht wirklich gleichmäßig. Aber dann hat's ja  doch noch geklappt. Und ich hab noch was gelernt: hergeben mag ich Brenner, Glas und den Rest noch nicht!

Ich wünsche euch allen eine sonnige und kreative Woche!

Liebe Grüße,
Corinna

Sonntag, 18. März 2012

Häkeldecke fertig!!!

Was lange währt..... meine Häkeldecke ist endlich fertig! Hier das Ergebnis:


Das Häkeln hat viel Spaß gemacht. Ich hab auch was gelernt: Fäden vernähen macht keinen Spaß, das mache ich in Zukunft lieber direkt, dann ist's nicht so wild. Die Decke ist nicht allzu groß ( 100 x 160 cm), hat aber eine schöne Größe um sie mal schnell über die Knie oder um die Schultern zu legen. Liebe Gabi, jetzt will ich deine Decke auch sehen! ;-)
Nachdem nun ein Ufo fertig ist, kann ich mich dem nächsten Ufo widmen, meiner Blumenwiese . Die Blumen sind bereits alle zusammengenäht, es fehlen noch einige Hexagons am Rand. sowie ein breiter Rahmen. Und ich halte mal Ausschau nach einem neuen Häkelprojekt.... ;-)

Liebe Grüße,
Corinna

Mittwoch, 7. März 2012

Kleine Geschenke

Tochterkind hat bald Geburtstag (wo bleibt bloß die Zeit?). Freitag wird unser Heim zur Jugendherberge, denn alle wichtigen Freundinnen kommen zur Übernachtungsparty. Und kleine Abschiedsgeschenke für die Gäste sind immer noch erwünscht. Also hab ich meinen freien Mittwoch an der Stickmaschine verbracht und hab erstmals Gurtband bestickt. Das klappt wunderbar!
Hier das Ergebnis von vorne:
und von hinten
Die Bilder sind nicht so toll, aber ich hoffe, ihr könnt trotzdem was erkennen.

Meine Häkeldecke ist so gut wie fertig, ich muss noch ein paar Fäden vernähen. Sie gefällt mir sehr gut! Ach, und ein Scherenetui hab ich noch "in the hoop" gestickt, hier die Rückansicht mit hochgeklapptem Deckel:

Liebe Grüße,

Corinna

Donnerstag, 16. Februar 2012

Gesammelte Werke

Draußen tobt der Karneval, aber mir ist heute eher so zumute:
Ich genieße ein paar freie Tage und freue mich über etwas Ruhe und Muße, mal wieder ein bißchen kreativ sein zu können.
Und ich begrüße meine neuen Leser recht herzlich. Es freut mich sehr, dass ihr zu mir gefunden habt und ich hoffe, ihr habt Spaß und Unterhaltung mit meinem Blog.

Ganz untätig war ich aber auch die letzten Wochen nicht, so sind ein paar Sachen entstanden. Ein Täschchen statt Blumen zur Kaffee-Einladung

Ein Wärmekissen für ein bald kommendes Baby (nein, ich werde nicht Mama, Tante oder Oma!)
Dieses Kissen hat mich eine Menge Nerven gekostet. Gekauft habe ich es als Fertigpackung inkl. Schnittmuster, aber der Schnitt passte nicht hinten und nicht vorne. Der Kopf war viel zu groß mit dem Ergebnis, dass die ganzen Traubenkernchen im Kopf landeten und die Maus seeehr unförmig aussah. Nach einem beherzten Einsatz von Nadel und Faden habe ich den Kopf nun enger genäht und er sieht proportional passender aus. Die Kerne bleiben jetzt auch mehr im Körper und die Maus gefällt mir nun auch ganz gut. Von oben ist sie mit weichem Frottee genäht, von unten mit kuscheligem Fleece.

Außerdem war ich mal wieder am Brenner. Schon etwas älter sind diese Brieföffner
recht neu ist dieses Herz aus lauter Resten

Und jetzt koche ich mir einen leckeren Tee und verzieh mich mit Tee und Kokoszwieback auf meinen Sessel. Ich glaube, ich häkel noch ein bißchen an meiner Decke weiter. Ich bin an der 8. Reihe zusammenhäkeln, 11 werden es. Das macht nicht wirklich Spaß, Grannys häkeln macht mehr Spaß. Aber nun ist ja ein Ende in Sicht und auf die Umrandung freu ich mich wieder.

Liebe Grüße und ein fröhliches Alaaf an alle Pappnasen im Lande! Ja, auch ein kleines Helau ;-)

Corinna 

Montag, 30. Januar 2012

An the winner is......

Hallöle,
gestern hab ich's nicht mehr geschafft, aber heute hatte meine Glücksfee Zeit ;- Damit ihr seht, dass alles mit rechten Dingen zugegangen ist, hier der amtlich überprüfte Lostopf
 Die unbestechliche Losfee bei der Arbeit
und die Gewinnerin ist....
.... Anja! Herzlichen Glückwunsch! Liebe Anja, jetzt brauch ich noch deine Adresse, damit das Täschchen zu dir kommen kann.
Mir hat die Verlosung viel Spaß gemacht, ich habe tolle neue Blogs kennengelernt und bin erstaunt, dass so viele mitgemacht haben, die selber ganz tolle Sachen zaubern. In den nächsten Tagen werde ich noch ein bißchen auf den mir neuen Blogs spazieren gehen und mich verlinken. Das wiederhole ich bestimmt bald mal.
Ganz untätig war ich am Wochenende aber nicht, ich habe diese Herzen genäht
 Stickdatei "Crazy Patchwork in the hoop "von Stickbär
Die sind ganz schnell genäht und gefallen mir total gut. Da mach ich mehr von!
Bis bald!
Liebe Grüße,
Corinna

Sonntag, 22. Januar 2012

Verlosung bis 29.01.2012

Hallo ihr Lieben,
hier nun die versprochene Verlosung. Zu gewinnen  gibt es dieses:
Das Bild dürft ihr gerne mitnehmen und bei euch verlinken.
Hier noch die Rückseite
Stickdatei von SewDreams, "Talk to me IV"  und "Glitzerblümchen" von Huups
Die Teilnahmeregeln sind ganz einfach. Hinterlasst mir  einen Kommentar und schon seid ihr im Lostöpfchen. Natürlich freue ich mich, wenn ihr regelmäßige Leser werdet und mich bei euch verlinkt, aber das sind keine Bedingungen.
Die Verlosung endet am 29.01.2012 um 15:00 Uhr, danach werde ich den Gewinner ziehen.

Liebe Grüße,
Corinna

Donnerstag, 19. Januar 2012

Stickbilder

Endlich ist der Akku (oder heißt es das Akku?) meiner Kamera wieder aufgeladen. Daher kann ich jetzt meine weiteren Stickversuche zeigen, zuerst eine neue Klappe für meine Anna:
Stickmuster "Circles" von Huups
Nachdem dieses Muster mit Applikationen gut geklappt hat musste ich unbedingt eine ITH-Datei proben, herausgekommen ist das hier:
Stickdatei von SewDreams, "Talk to me IV" 
Hierbei habe ich ordentlich gelernt: frau sollte eben erst genau lesen und dann loslegen. Mal hatte ich die Rückseite vergessen, mal hab ich vergessen den Innenrand vor dem Versäubern wegzuschneiden....die nächste wird dann hoffentlich fehlerfrei! Macht auf jeden Fall einen Riesenspaß. Da ich mit meiner Stickmaschine ja auch einfache Wörter ohne große Digitalisierungskenntnisse schreiben kann, werde ich sicher auch ein paar eigene Beschriftungen sticken.

Unter der Woche komme ich ja nicht so zum kreativen werkeln, dafür habe ich mich an diesem grauen Tag über diesem Anblick gefreut:
Ab heute bekommen wir wieder regelmäßig unsere Biokiste geliefert. Die Tüte mit dem Feldsalat und das frische Brot fehlen auf dem Bild. Jetzt muss ich mal nach Rezepten für die Petersilienwurzel schauen. Das ist eine kleine Variante mit Obst und Gemüse, es gibt ganz viele verschiedene Kisten. Außerdem kann ich schon ein paar Tage vorher im Internet gucken was drin ist und ggf. Änderungen machen.  Ich stöber dann mal nach Rezepten!

Liebe Grüße,
Corinna

Mittwoch, 18. Januar 2012

20000....demnächst Verlosung!

Hallöle,

ich habe eben mit Erstaunen festgestellt, dass ich fast 20.000 Klicks auf meinem Blögchen habe! Das freut mich sehr, dass ich meine Beiträge offensichtlich nicht ins virtuelle Nirwana schreibe. Und das ist auch ein schöner Anlass, endlich auch mal eine Verlosung zu starten.
Da mein Akku von Fotoknipser leer ist und ich das Ladegerät nicht gefunden sehr sorgfältig weggeräumt hatte, konnte ich die letzten Tage keine Fotos machen. Das hole ich am Wochenende nach und dann sag ich auch wie es was zu gewinnen gibt.


Liebe Grüße,
Corinna

Sonntag, 8. Januar 2012

Stickpremiere und Blick ins Nähzimmer

als erstes wünsche euch allen ein gesundes und möglichst stressfreies Jahr 2012 mit ganz viel Zeit für die schönen Dinge des Lebens.

Und nun zu meinem Jahresstart: sie ist da, meine Janome Stickmaschine! Und ich bin schwer begeistert, sie ist leicht bedienbar und stickt soooo schön! Hier ein erstes Ergebnis, eine neue Hülle für mein I-Phone:


Eine neue Klappe für meine Anna-Tasche ist ebenfalls schon bestickt, muss aber noch fertig genäht werden. Das macht sooooo viel Spaß!!!!!

Da ja die Stickmaschine einen schönen Platz braucht, habe ich die Gelegenheit genutzt und mein Nähzimmer ein wenig umgeräumt. Und weil gerade mal alles einigermaßen aufgeräumt ist, hab ich ein Bilder gemacht. Ich schau ja so gerne Bilder von anderen Näh- und Bastelzimmern, hier also mein Reich:

Blick auf den Fuhrpark, vorne die Stickmaschine (Tisch kann ich vorziehen), dahinter die Nähmaschine mit Schneidematte davor und ganz hinten die Overlock. Auf dem kleinen Mopperegal -noch silber mit Harry-Potter -Motiv aus dem ehemaligen Kinderzimmer meines inzwischen ausgezogenen Sohnes-  der Läppi und über der Ovi auf dem Regal eine kleine Stereoanlage, da macht das Nähen gleich noch mehr Spaß!
 Rechts davon die Ikea-Billy-Kollektion mit Einmachgläsern (für die Stoffreste, nach Farben sortiert) und jede Menge Kisten, die ich beschriftet habe, so dass ich jetzt auch mal was finde!
 Und ohne Bügeleisen geht es leider auch nicht. Hier kann ich das Bügelbrett stehen lassen und es stört keinen.
Der Raum ist nicht so groß ( ca. 11 qm) und leider krieg ich keinen Gesamteindruck fotografiert.

So, nun geh ich wieder an die Nähmaschine ;-))

Liebe Grüße,
Corinna
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...