Sonntag, 28. November 2010

1. Advent, ganz gemütlich

So richtig will die Weihnachtsstimmung bei mir noch nicht aufkommen. Aber zumindest habe ich heute mit dem Kind die alljährliche Krippe aufgestellt:


Ansonsten hat heute jeder bei uns den Tag auf seine Weise genossen, ein Schläfchen an einem ruhigen Plätzchen ...


.... oder an einem warmen Plätzchen ;-))


Und nachdem ich heute vormittag noch einen Schoko-Kirsch-Kuchen gebacken habe, konnte ich heute nachmittag an die Nähmaschine wandern und Topflappen nach Friederikes Anleitung nähen

Das ging zwar noch nicht sooo flott und sie sind auch noch ein bißchen hunzig, aber die Anleitung ist klasse, da werd ich noch mehr von machen. Frau kann sich ja steigern ;-))

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche. Morgen früh ist bei uns bestimmt Eis kratzen angesagt.....

 

Sonntag, 21. November 2010

Blumenwiese und Kaffeerunde

Oh, so langsam verwaist mein Blog! Die letzten Wochen waren turbulent. Nachdem ein Zimmer im Haus frei wurde, haben wir gepinselt, gebohrt und gehämmert und Möbel geschleppt. Unsere Tochter hat ein neues Zimmer bezogen und Mama bekommt ein neues "Atelier"! Der Nähplatz ist bereits umgezogen, der Brennerplatz folgt demnächst. Hach, ich freu mich! Das Zimmer ist nicht größer als mein altes, aber schöner geschnitten. So wirkt es geräumiger. Neu eingerichtet ist auch noch alles so schön aufgeräumt ;-))

Ganz untätig war ich aber dennoch nicht. Ich habe nach dem Perlentreffen bei Loo ein paar Sachen ausprobiert, aber noch nicht fotografiert.  Meine im August bestellten Sachen von Karen Thomas liegen nun endlich beim Zoll. Sobald ich sie habe und der Brennerplatz umgebaut ist, geht es an der Glasfront weiter.
Gestichelt hab ich zwischendurch auch immer wieder ein bißchen. Mein Blumengarten ist ein bißchen gewachsen. So schaut er bis jetzt aus:

 
Kurz vor der Vollendung - oder meinem Nervenzusammenbruch - steht der Möbius. Ich bin an den letzten Reihen, aber mit dem Lochmuster stehe ich auf Kriegsfuß. Wenn da erstmal ein Fehler drin ist - was ich befürchte - ist das Berichtigen richtig schwer. Also entweder landet er an meinem Hals oder in der Tonne!
 
Und hier noch ein Verwertungtipp für Tigerbananen, die keiner mehr essen mag:
 

Bananen-Nuss-Brot:
Rezept von hier

Diesen Kuchen haben wir in Florida zum Frühstück gegessen, mir schmeckt er aber auch zum Nachmittagskaffee.

In den nächsten Tagen möchte ich eigentlich was weihnachtliches nähen, Elfenstiefel haben es mir angetan. Mal schauen, wieviel Zeit ich dafür freischaufeln kann.

Euch noch einen schönen Restsonntag!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...